Verpackungen

Eine Lebensmittelverpackung muss verschiedenste Anforderungen erfüllen: Sie soll das Produkt optimal schützen und frei von Schadstoffen sein, sie ist Informations- und Werbeträger und muss zu angemessenen Kosten produziert werden können. Gerade bei der Verpackung biologisch erzeugter Lebensmittel spielen außerdem ökologische Aspekte wie umweltfreundliche Herstellung oder Recyclingfähigkeit eine wichtige Rolle. Besonders kleinen und mittleren Unternehmen fehlt oftmals eine ausreichende Informationsgrundlage bei der Entscheidung für die richtige Verpackung.

Informationen

Tool zur Verwendung von Bio-Kunststoffen in der Lebensmittelbranche (2015)

Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) hat jetzt ein Internettool entwickelt, mit dem Lebensmittelhersteller eine Entscheidungshilfe im Umgang mit biobasierten Kunststoffen an die Hand bekommen sollen. Das Tool erfasst Informationen und bewertet diese. Das Tool hilft, bei der Vielzahl der heute vorhandenen Bio-Kunststoffvarianten Antworten auf wichtige Fragestellungen im Bereich Ökologie, Sozialverträglichkeit, Sicherheit & Technik sowie Qualität zu bekommen.

Zum Bio-Kunststoff-Tool

Verpackungsleitfaden für den Naturkosteinzelhandel (2015)

Der "Leitfaden zum Einsatz von Serviceverpackungen im Naturkostfachhandel" vom Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) soll Einzelhändlerinnen und Einzelhändlern Orientierung in der Wahl von Verpackungsmaterialien geben, Anregungen zur Umsetzung bieten und auch bei Kundenfragen unterstützen.

Anlass zur Erstellung des Leitfadens waren zahlreiche Fragen von Einzelhändlern an den BNN. Diese wurden gemeinsam in Fachtagen mit Experten erörtert und diskutiert. Der Leitfaden fasst die Ergebnisse der Fachtage zusammen.

Zum Leitfaden

Verpackungsleitfaden (2011)

Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) hat im Rahmen des „Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“ in Zusammenarbeit mit dem Büro für Lebensmittelkunde & Qualität, dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) sowie dem Berater Ralph Weishaupt einen Leitfaden für Unternehmen zur nachhaltigen Verpackung von Bio-Lebensmitteln entwickelt. Der Leitfaden wurde auf der BioFach 2011 der Öffentlichkeit vorgestellt. Er liefert in kompakter Form die wichtigsten Informationen zur ökologischen und schadstofffreien Verpackung von Bio-Lebensmitteln und erläutert die rechtlichen Rahmenbedingungen. Der Leitfaden enthält eine Checkliste als Raster für die individuelle Bewertung von Verpackungslösungen. Ergänzt wird der Leitfaden mit Beispielen aus der unternehmerischen Praxis. Damit bietet der Leitfaden Unternehmern eine gute Grundlage für die Wahl einer dem einzelnen Produkt individuell angepassten Verpackungslösung.

Bibliographische Angaben

Binder C., Dylla R., Gerber A., Seidel K., Weishaupt R.: Nachhaltige Verpackung von Bio-Lebensmitteln: Ein Leitfaden für Unternehmen. BÖLW 2011

Der Leitfaden steht Ihnen digital als PDF oder gedruckt im FiBL-Shop zur Verfügung.

digital

Verpackungsleitfaden (PDF, 90 Seiten, 2,3 MB, 16.02.2011)

gedruckt

Im FiBL-Shop können Sie die Printversion des Leitfadens bestellen (Bestellnummer 1545).

Materialien

Unter Materialien finden Sie Checklisten für Ihren Betrieb, Anforderungsprofile (mit Grenzwerten und gesetzlichen Regelungen) für die verschiedenen Verpackungsmaterialien sowie eine Übersicht über die Vorgaben der Bio-Verbände zu Verpackungen.

Links

Unter Links finden Sie Internetadressen mit weiterführenden Informationen.