Zum Inhalt springen
Sonstige_OekoJunglandwirteTagung.jpg
Veranstaltung

Öko-Junglandwirte-Tagung

Stadt - Land - Zukunft

Freitag, 15.10.2021 bis Sonntag, 17.10.2021
Fulda

Eine gemeinsame Veranstaltung der Schweisfurth Stiftung und des Öko-Junglandwirte-Netzwerks. Volker Krause, BÖLW-Vorstand für Herstellung, stimmt am Freitagabend die Junglandwirtinnen und Junglandwirte mit einer kurzen Keynote "Regionalisierung für eine tragfähige Landwirtschaft" auf das intensiven Tagungswochenende ein.

Veranstaltungsbeschreibung der Organisierenden:

Stadt - Land - Zukunft

Die Landwirtschaft steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Industrielle Produktionsverfahren werden von vielen Verbraucher:innen immer häufiger kritisch bewertet. Einerseits findet eine zunehmende Entfremdung zwischen der städtischen Bevölkerung und der bäuerlichen Praxis im ländlichen Raum statt. Reale Berührungspunkte mit der Landwirtschaft fehlen. Andererseits machen die Bauernproteste deutlich, dass der Veränderungsdruck und damit verbunden die Anforderungen und Erwartungen der Gesellschaft an die Landwirtschaft steigen.

Welche Bilder gibt es zwischen dem Ideal der „Landlust“ vieler Städter und dem „Landfrust“ der vor allem jungen ländlichen Bevölkerung, die es in die Ballungszentren zieht? Der Ansatz der solidarischen Landwirtschaft beispielsweise zeigt, wie ein Zusammenhalt zwischen Stadt und Land entstehen kann. Durch regionale Wertschöpfung und Wertschätzung entstehen tragfähige
Strukturen für eine Landwirtschaft mit Zukunft. Neue Formen des Miteinanders können städtische Verbraucher:innen und landwirtschaftliche Betriebe wieder näher zusammenbringen.

Eine Landwirtschaft die verbindet – Jung und Alt. Veränderungen beginnen oft im Kleinen. Auf der Tagung wollen wir deshalb neue Wege der Solidarität zwischen Stadt und Land suchen und erfolgreiche Gehversuche aufzeigen.

| zur Website |

| zum Programm| PDF

| zur Anmeldung |

BioFAQ_Grundlegendes_Spielberger-2.jpg
Pressemitteilung

Umbau ist Regierungsaufgabe

Gesamte Wertschöpfungskette in den Blick nehmen
 | 

Öko wird von der Zukunftskommission Landwirtschaft als das Nachhaltigkeitsprogramm beschrieben, das wirkt und über relevanten und dynamischen Markt verfügt.

Sonstige_Bundesregierung_reichstag-324982_1920.jpg
Pressemitteilung

BÖLW zum Ergebnis der Sondierungen

Nebelkerze: Pestizide auf „das notwendige Maß begrenzen“ rettet kein Insekt
 | 

Wer Arten wirklich schützen will, braucht Kontrolle der staatlichen Pestizid-Vorgaben und muss ökonomische Anreize setzen, um Pestizideinsatz zu verringern.

Tier_Haltung_ec_organic.jpg
Pressemitteilung

Bio-Betriebe bei Agrarreform stärken statt gefährden

Gemeinsame Pressemitteilung BÖLW & BUND zur GAP-Umsetzung
 | 

Kein Programm kann ausgleichen, was schlecht gemachte Agrarpolitik zerstört. Bund und Ländern müssen der GAP den Ausbau des Ökolandbaus finanziell sichern.