Pressemitteilungen des BÖLW

Wenn im informellen Trilog keine Verbesserungen erreicht wurden, müssen Schmidt und EU-Parlament gegen den Entwurf des neuen Bio-Rechts stimmen

Bundesminister Schmidt darf aktuellem Vorschlag im EU-Agrarrat nur zustimmen, wenn Knackpunkte in weiteren Verhandlungen beseitigt werden

Öko-Feldtage 2017: Rundum gelungener Start!

Mehr als 8.000 Besucher erlebten auf den 1. Bundesweiten Öko-Feldtagen in Nordhessen die Innovationskraft und Vielfalt des Ökolandbaus

Öko-Feldtage: Bio-Innovationen live erleben!

280 Aussteller, Praxisforschung und Neuheiten auf Acker und im Stall erwarten Besucher auf der Domäne Frankenhausen bei den 1. Bundesweiten...

Für mehr Artenvielfalt die GAP auf Öko umstellen

BÖLW-Kommentar zum BfN-Agrarreport

Regierungsfraktionen wollen Betriebe mit komplizierten Berechnungen gängeln

Auftaktveranstaltung im Zelt „Praxis trifft Forschung“ auf den 1. Bundesweiten Öko-Feldtagen

EU-Agrarrat: Schmidt verlängert Leiden bei Bio-Revision

Europa uneinig bei Bio-Revision / Schmidt darf keinem Kuhhandel zustimmen

Landwirtschaftsminister Schmidt kann in Brüssel für eine echte Weiterentwicklung der EU-Öko-Verordnung sorgen anstatt verfahrene Endlosverhandlungen...

BÖLW-Kommentar zum Wendepunkt bei den Verhandlungen zur EU-Öko-Verordnung