Zum Inhalt springen
BIOFACH2020_Gentechnik_01.JPG
  • News
Veranstaltung

Bio, bald mit Gentechnik?

Eine BÖLW-Veranstaltung auf dem BIOFACH-Kongress

Die Gentechnik-Industrie setzt die EU-Kommission unter Druck: Neue Gentechnikverfahren wie CRISPR-Cas & Co. sollen unreguliert auf den Markt gelassen werden. Das hätte riskante Folgen für Umwelt und alle Produzenten, die gentechnikfrei arbeiten. Der BÖLW diskutierte auf der BIOFACH am 14.02.2020:  Wie sorgen wir dafür, dass Gentechnik als Gentechnik reguliert wird? Und wie stärken wir wirklich zukunftsfähige Alternativen?

Auf dem Panel dabei waren:

  • Martin Häusling, Europäisches Parlament
  • Martin Sommer, IFOAM EU
  • Antje Kölling, Demeter
  • Daniela Wannemacher, BUND

Moderation: Dr. Friedhelm von Mering, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW)


Ihr Kontakt zum BÖLW

Dr. Friedhelm von Mering
Referent Politik

 +49 30 28482-306
mering[at]boelw.de

Weitere aktuelle Beiträge

BIOFACH2020_NuernbergMesse_ThomasGeiger.jpg
Pressemitteilung

Bio-Branche als Impulsgeber für den Umbau von Ernährung und Landwirtschaft

BÖLW zieht Bilanz zur Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel BIOFACH
 | 

Vom Acker bis ins Regal präsentierten tausende Öko-Unternehmen auf der BIOFACH 2020, wie Ökonomie und Ökologie erfolgreich Hand in Hand gehen.

BIOFACH2020_BioRecht_01.jpg
Pressemitteilung

Beratung des Bio-Rechts: Qualität vor Schnelligkeit

Veranstaltung für Bio-Verarbeiter und -Händler auf der BIOFACH
 | 

Mit EU-Kommission, Europ. Öko-Kontrollstellenverband, Öko-Referat Baden-Württemberg und Publikum diskutierte der BÖLW das neue Bio-Recht auf der BIOFACH.

190216_BIOFACH_Eingang.jpg
Veranstaltung

BIOFACH 2020

BÖLW ist nationaler, ideeller Träger der Weltleitmesse der Bio-Branche
 | 

Der BÖLW war als deutscher Bio-Dachverband auf der BIOFACH vertreten: Mit seinem Stand, auf dem Kongress und bei zahlreichen Veranstaltungen und Gesprächen.