Zum Inhalt springen

Zahlen & Fakten über Bio-Lebensmittel

Immer mehr Kundinnen und Kunden entscheiden sich für Bio-Lebensmittel und -Getränke. Die hohe Qualität von Bio-Brot, -Käse, -Cornflakes, -Wein oder Wurst überzeugt eine wachsende Anzahl an Verbrauchern durch beste Zutaten aus der Ökologischen Landwirtschaft und schonende Verarbeitung mit nur wenigen Zusatzstoffen.

Aktuell gibt es 17.350 Bio-Unternehmen, die ökologische Rohwaren zu Mehl, Käse, Öl oder leckere Gerichte veredelen - viele im ländlichen Raum und um Ballungszentren herum. Besonders gern griffen die Deutschen zu Bio-Pflanzendrinks, -Fleischersatz und Bio-Eiern. Im Jahr 2021 kauften die deutschen Kunden Bio-Lebensmittel und -Getränke für 15,87 Mrd. €.

Welche Bio-Lebensmittel und -Getränke besonders beliebt sind, welche Trends Bio-Kundinnnen und -Kunden setzen und wo Öko bereits einen satten Teil am gesamten Markt ausmacht – das zeigen die jährlichen Statistiken zur Ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft.

Jedes Jahr publiziert der Bio-Spitzenverband BÖLW die neuesten Branchenzahlen des Öko-Sektors. Die darin veröffentlichten Artikel zur Bio-Lebensmitteln finden Sie untenstehend. Zudem können die gesamte Broschüre auch herunterladen (PDF, 16 MB).

Zahlen_Fakten_Handel_apples-627325_1920.jpg
Pressemitteilung

Bilanz-Plus: Kunden & Betriebe entscheiden sich für Bio / „Für 30 % Bio bis 2030 braucht es jetzt endlich starke Politik“

Kunden gaben + 5,8 % mehr Geld für Bio-Lebensmittel aus, jeder 7. Hof macht Bio
 | 

Öko-Landbau ist zukunftsfest. Auch der Bio-Markt blieb nach Rekordjahr 2020 mit 15,87 Mrd. € weiter stark im sonst stagnieren Lebensmittelmarkt.

00_ImFokus.jpg
Artikel

Öko schütz Klima

Bio und Klima
 | 

30 % Bio helfen dem Klima. Die Ernährungswende muss jetzt der Energiewende folgen. Dann wird es etwas mit dem Klimaschutz.

07_BioUmsatz.jpg
Artikel

Bio-Markt weiter in Fahrt mit Umsatzplus von 5,8 %

Umsatzentwicklung von Bio-Lebensmitteln
 | 

Der Bio-Markt behauptete sich nach dem Rekordjahr 2020 in einem sonst stagnierenden Lebensmittelmarkt. 2021 gaben die Deutschen 15,87 Mrd. € für Bio aus.

00_Oekokennzahlen_2022.jpg
Information

Öko-Kennzahlen 2022

Auf einen Blick
 | 

Grafiken: Die wichtigsten Entwicklungen der Ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft 2022.

05_BioHerstellung.jpg
Artikel

7 % mehr Bio-Lebensmittelhersteller stärken regionale Wertschöpfungsketten

Entwicklung der Bio-Lebensmittelherstellung
 | 

Seit 2015 stiegen 24 % mehr Betriebe in die Bio-Herstellung ein. Gleichzeitig schrumpfte die Anzahl der Mühlen, Molkereien oder Fleischverarbeiter weiter.

08_BioBoom.jpg
Artikel

Bio-Fleisch und pflanzliche Bio-Alternativen immer beliebter

Wo Bio boomt
 | 

Wenn Fleisch, dann gutes – oder pflanzliche Alternativen. So lässt sich das Kaufverhalten heimischer Bio-Kundinnen und -Kunden 2021 zusammenfassen.