Zum Inhalt springen

Bio-FAQ - Fragen & Antworten zu Pflanzenbau und Tierhaltung

Die Ökologische Landwirtschaft folgt dem Prinzip, einen weitgehend in sich geschlossenen Betriebsorganismus zu realisieren: Bio-Tiere veredeln das Futter, dass auf den Äckern des Hofs wächst, zu wertvollem Dünger: Mist. Auch Hülsenfrüchte, sogenannte Leguminosen, spielen eine wichtige Rolle in der organischen Düngung. Mit ihnen kann sogar ein viehloser Betrieb ökologisch wirtschaften. Doch was genau macht diese Pflanzengruppe so wertvoll für Bio-Bauern? Was bekommen Bio-Tiere eigentlich zu fressen, wenn Soja aus Übersee nicht in Frage kommt und ihre Halter hofeigenes Futter in die Raufen füllen? 

Erfahren Sie in den Artikeln, warum Bio-Futter, Licht und Auslauf elementarer Bestandteil der Bio-Tierhaltung sind, wieso die Ökolandwirtschaft immer mehr darauf drängt, die Hochleistungspflanzen und -Tiere aus der herkömmlichen Landwirtschaft durch eigene Öko-Rassen und -Sorten zu ersetzen und weshalb Bio-Bauern statt mit gefährlichen chemisch-synthetischen Pestiziden zu hantieren, lieber vorbeugend etwas für die Gesundheit ihrer Pflanzen tun.

Die Artikel stammen aus dem Jahr 2012. Beiträge, die durch veränderte politische, (land-)wirtschaftliche oder gesellschaftliche Entwicklungen teilweise nicht mehr dem Stand der Zeit entprachen, wurden 2018 aktualisiert und sind mit einem * gekennzeichnet.

Tier_Haltung_cattle-2213644_1920.jpg
Artikel

Was ist Ökologische Landwirtschaft?

Wirtschaften im Einklang mit Mensch, Tier und natürlichen Ressourcen
 | 

Bio folgt dem Prinzip eines weitgehend in sich geschlossenen Betriebsorganismus. Bodennutzung und Viehhaltung verbindet der Bio-Bauer zu einem System.

Tier_Haltung_pig-1644093_1920.jpg
Artikel

Womit werden Bio-Tiere gefüttert?

Artgerechtes Futter in ökologischer Qualität
 | 

Bio-Tiere fressen das, was auf Weiden, Wiesen oder Äckern ihrer Halter wächst. Die Tiere und ihr Futter sind bei Öko Teil des Betriebskreislaufs.

Tier_Haltung_chicken-624977_1920.jpg
Artikel

Wie werden die Tiere auf Bio-Betrieben gehalten?

Ökologische Haltungssysteme sind artgerecht
 | 

Bio-Tiere werden artgerecht gehalten, haben reichlich Platz im Stall, können auf die Weide oder in den Auslauf und bekommen viel hofeigenes Öko-Futter.

BioFAQ_Landwirtschaft_Duengung_fertilize-62416_1920.jpg
Artikel

Wie wird im Ökologischen Landbau gedüngt?

Fruchtbarer Boden ernährt die Bio-Pflanzen
 | 

Bio-Bauern machen ihren Boden mit Leguminosen und Mist fruchtbar – ganz ohne leichtlösliche Mineraldünger. Das schützt Wasser und Boden.

Tier_Gesundheit_EvaMueller.jpg
Artikel

Sind Tiere von Bio-Bauern gesünder?*

Haltungssystem für gesunde Tiere
 | 

Bio-Tiere werden artgerecht auf Weide oder im Auslauf gehalten. Behandelt wird zuerst präventiv und naturheilkundlich.

Pflanze_Gesundheit_ec_organic.jpg
Artikel

Wie halten Bio-Bauern ihre Pflanzen gesund?

Vorbeugender Pflanzenschutz ohne chemisch-synthetische Pestizide
 | 

Der Pflanzenschutz im Ökolandbau wendet vorbeugende Maßnahmen an und macht sich ökologische Selbstregulationsmechanismen zunutze.