Zum Inhalt springen
BioFAQ_Lebensmittel_NürnbergMesse_FrankBoxler.jpg
  • News
Veranstaltung

Im Ganzen gesund: Wie Bio zu gesunder Umwelt, gesunden Höfen und gesunden Menschen beitragen kann

Eine BÖLW-Veranstaltung auf dem BIOFACH-Kongress

Donnerstag, 14. Februar 2019
von 12 bis 13.30 Uhr
Messezentrum 1, 90471 Nürnberg
im NCC-Ost, Raum Istanbul

Wenn die Umwelt gesund bleibt, können auch die Menschen gesund leben und gesund essen. Doch wie kann Bio zur Lebensqualität und zur menschlichen Gesundheit beitragen? Und wie könnte dieses Potential besser gehoben werden – auch mit Blick auf die enormen Kosten durch ernährungsbedingte Krankheiten? Diese und weitere Fragen werden auf diesem Panel zum Schwerpunktthema der BIOFACH 2019 diskutiert.

  • Dr. Klaus Heider, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)*
  • Franz Knieps, BKK Dachverband*
  • Prof. Dr. Johannes Georg Wechsler, Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner
  • Prof. Dr. Carola Strassner, Fachhochschule Münster     
  • Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW)

* angefragt
Moderation: Detlef Harting, Redakteur Bio-Boom

| zu allen BÖLW-Kongress-Veranstaltungen |

Foto Header: NürnbergMesse, Frank Boxler

Weitere aktuelle Beiträge

Pflanze_Gesundheit_bee-1827947_1920.jpg
Pressemitteilung

Umfassende Studie: System Ökolandbau ist klarer Punktsieger bei Umwelt- und Ressourcenschutz

Meta-Studie / 30 Jahre Forschung / 528 Studien mit 2.816 Einzelvergleichen (öko/konv.) aus / 22 Wissenschaftler
 | 

Das Thünen-Institut und sechs weitere Forschungsorganisationen haben Ökolandbau und konventionelle Landwirtschaft verglichen.

190118_BÖLW_BioEmpfang_01.JPG
Pressemitteilung

5. Bio-Empfang des BÖLW als Messehighlight für Politik, Gesellschaft und Medien

35.000 demonstrieren für bauern-, umwelt-, klima- und tierfreundliche GAP
 | 

Auf dem Bio-Empfang sprachen u.a. Bundesministerin Julia Klöckner und Landwirtschaftsminister Schleswig-Holsteins Jan Philipp Albrecht vor über 700 Gästen.

BioFAQ_Gesellschaft_Welternaehrung_woman-671909_1920.jpg
Position

Agrarökologie stärken

Für eine grundlegende Transformation der Agrar- und Ernährungssysteme
 | 

Ein gemeinsames Positionspapier des BÖLW und 55 weiteren Organisationen, die eine Orientierung hin zu agrarökologischen Systemen einfordern.