Zum Inhalt springen
Pflanze_Zuechtung_EvaMueller.jpg
  • Unsere Themen
  • Pflanze
  • Züchtung
  • Artikel
Veranstaltung

Öko-Züchtung: Wertvoller Beitrag für die gesamte Wertschöpfungskette

Online-Event mit Aktiven aus der Branche, Wissenschaft und Züchtung

Online-Event
15. Oktober 2020
10:00 bis 12:00 Uhr (Seminare)
14:00 bis 16:00 (Workshops)
Teilnahme kostenfrei

Das in Kooperation zwischen dem Forschungsinstitut biologischer Landbau (FiBL) und dem BÖLW organisierte englischsprachige Online-Event widmet sich der besonderen Bedeutung ökologischer Züchtung für die Bio-Branche und richtet sich insbesondere an europäische Hersteller, sowie Groß- und Einzelhändler.

Im ersten Teil (Seminare) werden Expertinnen und Experten aus Tier- und Pflanzenzüchtung, Lebensmittelwirtschaft und Wissenschaft die vielen Vorteile und besonderen Herausforderungen ökologischer Züchtung vorstellen und praktische Einblicke gewähren - mit Fokus auf Erfolgsgeschichten in der wertschöpfungskettenübergreifenden Zusammenarbeit. Anschließend wird die derzeit mangelhafte Finanzierungssituation ökologischer Züchtungsprogramme beleuchtet sowie mögliche Auswege vorgestellt.

Im zweiten Teil (Workshops) am Nachmittag werden in zwei parallelen Sitzungen unterschiedliche Aspekte diskutiert, wie Öko-Züchtung vorangebracht werden kann: Die Zusammenarbeit über die gesamte Bio-Wertschöpfungskette hinweg und die Kommunikation an die Bio-Kundinnen und -Kunden.  

Das englische Programm gibt es hier.

| zur Anmeldung | (englisch)

Programm

Wann

Was

Wer

Teil 1 (Seminare)

Der Geschmack von Vielfalt: Mit Öko-Züchtung zu hochwertigen Lebensmitteln und mehr Biodiversität

10:00

 

Wie die Bio-Branche von ökologischer Züchtung profitiert

Monika Messmer, FiBL
Mariateresa Lazzaro, FiBL

Beispiele und Perspektiven aus der ökologischen Pflanzenzüchtung

Herbert Völkle,
GZPK - Getreidezüchtung Peter Kunz

Beispiele und Perspektiven aus der ökologischen Tierzucht

Wytze Nauta,
SBV- De Stichting Biologische Veeverbetering

Der Wert ökologischer Züchtung für Verarbeitung, Handel und Kundschaft

Sigmund Walbaum,
Naturata

Die Finanzierung ökologischer Züchtung – eine Herausforderung

Freya Schäfer,
FiBL Deutschland

Finanzierung von Öko-Züchtung - Einblick in ein deutsches Pilotprojekt

Mitja Seyffert,
BÖLW

12:00Mittagspause

Teil 2 (Workshops)
Wertschöpfungskettenkooperation für die Öko-Züchtung - wie es gehen kann

14:00

 

Öko-Züchtung finanzieren: Vorteile und Hemmnisse der Zusammenarbeit in der Bio-Wertschöpfungskette

Mitja Seyffert,
BÖLW

Wie Öko-Züchtung an Kundinnen und Kunden vermittelt werden kann

Mariateresa Lazzaro,
FiBL

16:00

Ende

Foto Header: Eva Müller, Demeter e.V.


Ihr Kontakt zum BÖLW

Mitja Seyffert
Referent Züchtungsfinanzierung

 +49 160 7693405
seyffert[at]boelw.de

Weitere passende Beiträge

Pflanze_Gesundheit_Artenvielfalt_BLE_ThomasStephan.jpg
Pressemitteilung

Ackerbaustrategie braucht Verbindlichkeit & konkrete Ziele

BÖLW-Stellungnahme zum Entwurf der Ackerbaustrategie
 | 

Bio zeigt, wie naturverträglicher und innovativer Ackerbau funktioniert.

Pflanze_Duengung_landscape-3565856_1920.jpg
Position

Vom Protest zum Umbau: Wie gelingt die Zeitenwende?

Top 10-Themenpapier zum Pressegespräch mit O-Tönen
 | 

Von Ackerbaustrategie über Gemeinsame Agrarpolitik bis hin zum Tierwohllabel - der BÖLW bewertet die aktuelle politische Lage und die Top 10-Themen in 2020.

Pflanze_Gesundheit_cornflowers-3542529_1920.jpg
Pressemitteilung

„Mehr Pflanzengesundheit mit Öko“

BÖLW zur Ackerbaustrategie der Bundesregierung
 | 

Damit Bienen, Böden und Gewässer sich erholen können, muss die Bundesregierung mit der Ackerbaustrategie den Umbau der Landwirtschaft starten.