Zum Inhalt springen
190213_BIOFACH_Zahlen.JPG
Veranstaltung

Der deutsche Bio-Markt: Zahlen, Fakten, Analyse 2019

Eine BÖLW-Veranstaltung auf dem BIOFACH-Kongress

Die Nachfrage nach Bio-Produkten in Deutschland ist ungebrochen. Kaum ein Haushalt, in dem 2018 kein Bio-Produkt zu finden war. Doch wo boomt Bio besonders? Welche Besonderheiten sind am Bio-Markt zu beobachten, welche Trends zu erwarten zum Beispiel im Fachhandel? Das stellten am 13. Februar 2019 auf dem BIOFACH-Kongress vor:

  • Diana Schaack, Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI)
  • Klaus Braun, Klaus Braun Kommunikationsberatung

Moderation: Joyce Moewius, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW)

Eine deutsch-englische Übersetzung wurde angeboten.

| zur Zahlen-Broschüre 2019 |

| zu allen BÖLW-Kongress-Veranstaltungen |

 


Ihr Kontakt zum BÖLW

Joyce Moewius
Referentin Presse

 +49 30 28482-307
presse[at]boelw.de

Weitere passende Beiträge

190213_BIOFACH_PK.JPG
Pressemitteilung

Mit 10,91 Mrd. € und 109.863 mehr Öko-Hektar sorgen Bio-Kunden und -Bauern für sauberes Wasser, Bienen und starke Höfe

„Bio nutzen, um Agrar- und Wirtschaftspolitik enkeltauglich zu machen“
 | 

2018 stellten jeden Tag fast fünf Bauern ihren Betrieb auf Ökologische Landwirtschaft um. Die neue Öko-Fläche entspricht über 150.000 Fußballfeldern.

Sonstige_Demonstration_2019_FabianMelber.jpg
Artikel

Bio setzt sich durch

Ökologische Lebensmittelwirtschaft und Transformation
 | 

Neben Wissenschaft, Kunden, Umweltschützern und Ökonomen etabliert auch Politik Öko immer mehr als Lösung für enkeltaugliche Land- und Ernährungswirtschaft.

Pflanze_Gesundheit_cornflowers-3542529_1920.jpg
Artikel

109.863 mehr Hektar Bio für sauberes Wasser, Bienen und starke Höfe

Ökologisch bewirtschaftete Fläche und Zahl der Bio-Betriebe in Deutschland 2018
 | 

2018 stellten jeden Tag fast fünf Bauern ihren Betrieb auf Ökologische Landwirtschaft um. Die neue Öko-Fläche entspricht über 150.000 Fußballfeldern.