Zum Inhalt springen
Bio-Recht_1_.png
  • News
Veranstaltung

Bio-Recht: Aktuelles aus der nationalen Umsetzung

Der BÖLW informierte zum aktuellen Stand des Bio-Rechts

Der Umgang mit Kontaminationen in Bio-Produkten, die Vorsorgemaßnahmen zu deren Vermeidung, die nationale Ausgestaltung des Kontrollsystems und Fragen zu Importen aus Drittländern - was die Bio-Branche gut ein Jahr nach der Einführung der Öko-Verordnung beschäftigt, diskutierten wir mit Politik, Verbänden, Unternehmen und Kontrollstellen.  

Die Gesprächspartnerinnen und -partner waren:

  • Elisabeth Bünder, Referatsleiterin Ökologische Lebensmittelwirtschaft, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • Dr. Kai-Uwe Kachel, Referent Ökolandbau, Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
  • Dr. Alexander Beck, geschäftsführender Vorstand, Assoziation Ökologischer Lebensmittelhersteller
  • Dr. Georg Eckert, Präsident The European Organic Certifiers Council (EOCC)
  • Rosi Fritz, Leitung Qualitätsmanagement, Ulrich Walter GmbH

Moderation: Peter Röhrig, geschäftsführender Vorstand, BÖLW

| zu allen BÖLW-Veranstaltungen auf der BIOFACH 2023 |


Ihr Kontakt zum BÖLW

Rosa Diekmann
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

 +49 1514 2047087
diekmann[at]boelw.de

Weitere aktuelle Beiträge

Gentechnik_Landwirtschaft_cornfield-902877_1920.jpg
Pressemitteilung

Über 100.000 Menschen fordern Kennzeichnung und Regulierung neuer Gentechnik

Online-Petition ist Misstrauensvotum der Bevölkerung zu bisherigen Vorschlägen
 | 

Nur wenige Wochen nach Übergabe der ersten knapp 90.000 Unterschriften hat die vom BÖLW unterstützte Online-Petition auch die Grenze von 100.000…

EU-Agrarpolitik_Reform2020_drought-3584486_1920.jpg
Pressemitteilung

BÖLW zur Weiterentwicklung der EU-Agrarpolitik: Weidehaltung stärken, Leistungen des Systems Öko-Landbau anerkennen

 | 

Heute beraten in Brüssel die EU-Mitgliedsstaaten über die Weiterentwicklung der EU-Agrarpolitik. In Deutschland wird intensiv darüber debattiert, wie diese…

Pflanze_Gesundheit_Gemüsebau_BLE_ThomasStephan.jpg
Pressemitteilung

Bio-Recht: Spielraum für Verbesserungen nutzen

Praxisgerechte Lösungen für Bio-Importe, im Umgang mit Kontaminationen sowie eine einfachere Umsetzung gefordert
 | 

Seit seiner Einführung im Jahr 1992 ist die EU-Öko-Verordnung das strengste Regelwerk für den umweltgerechten Anbau und die Verarbeitung von Lebensmitteln…