Zum Inhalt springen
Pflanze_Duengung_BLE_DominicMenzler.JPG
  • News
Veranstaltung

Webinar: Ackerbohne, Erbse und Lupine

Aktueller Stand der Gesunderhaltungstrateigen im Ökolandbau

Berlin, 07.10.2019. Im Rahmen des BÖLN-finanzierten Projektes „Weiterentwicklung kulturspezifischer Strategien für die Gesunderhaltung von Pflanzen im Ökolandbau mit Hilfe von Spartennetzwerken“ kurz „Kulturnetzwerke“, laden wir Sie am 24. Oktober 2019 von 15.00 bis ca. 16.00 Uhr zu folgendem, kostenlosen Webinar ein:

Ackerbohne, Erbse und Lupine – Aktueller Stand der Gesunderhaltungsstrategien im Ökolandbau

Darum geht es: Der Anbau von Leguminosen ist bekanntlich ein wichtiger Bestandteil der Fruchtfolge im Ökolandbau, zum einen fürs Nährstoffmanagement, aber auch aus phytosanitären Gründen. Wie diese Kulturen nach heutigem Stand im Ökolandbau am besten gesund erhalten werden, wird Naturland-Berater Werner Vogt-Kaute in diesem Webinar berichten. Dabei wird er unter anderem die Erkenntnisse des Demonstrations- und Modellvorhabens Demonetzwerk Erbse-Bohne (im Rahmen der BMEL Eiweißpflanzenstrategie) teilen. Nach dem Vortrag wird es auch Zeit für Fragen und Diskussion geben.

Das Webinar richtet sich vor allem an Öko-Beraterinnen und -Praktiker, aber auch andere Interessierte sind willkommen. Geben Sie die Einladung in diesem Sinne auch gern weiter!

Für eine Teilnahme benötigen Sie nur einen Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetzugang. Unter folgendem Link können Sie dann dem Vortrag beiwohnen und an der Diskussion teilnehmen*:
https://global.gotomeeting.com/join/192517461

Der Vortrag wird aufgezeichnet und anschließend als Video auf der Projektwebseite www.boelw.de/pflanzengesundheit zugänglich gemacht.

Foto Header: BLE/Dominic Menzler

* Sie kennen GoToMeeting noch nicht? Installieren Sie jetzt die App, damit Sie für Ihr erstes Meeting bereit sind:
https://global.gotomeeting.com/install/192517461
Sie können sich auch über ein Telefon einwählen, allerdings wird der Vortrag online mit Folien untermalt sein.
Deutschland: +49 692 5736 7300
Zugangscode: 192-517-461


Der BÖLW koordiniert das Angebot im Rahmen des Projekts zur Pflanzengesundheit im Ökolandbau (Laufzeit 2017-2020, Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)).


Ihr Kontakt zum BÖLW

Kevin Smith-Weißmann
Referent Pflanzenbau

 +49 30 28482-312
smith[at]boelw.de

Weitere aktuelle Beiträge

2020_WHESDemo_NickJaussiWirhabenessatt.jpg
Pressemitteilung

27.000 für enkeltaugliche Landwirtschaft und gutes Essen

Bündnis aus Landwirtschaft und Gesellschaft fordert: Bauernhöfe unterstützen, Arten-vielfalt sichern und Klima retten – 2020 die europäische Agrarwende anpacken
 | 

Bundesregierung trägt Verantwortung für Höfesterben und Frust auf dem Land. Seit 2005 mussten 130.000 Höfe schließen – ein Familienbetrieb pro Stunde.

Pflanze_Duengung_ec_organic.jpg
Pressemitteilung

Agrar und Ernährung: „Zeitenwende braucht aktive Regierung”

BÖLW zum Auftakt der Grünen Woche
 | 

Anlässlich der Grünen Woche stellt der BÖLW die Frage, wie die Zeitenwende gelingt – mit Blick auf Arten- und Klimakrise, Bauern- und Bürgerproteste.

Pflanze_Duengung_landscape-3565856_1920.jpg
Position

Vom Protest zum Umbau: Wie gelingt die Zeitenwende?

Top 10-Themenpapier zum Pressegespräch mit O-Tönen
 | 

Von Ackerbaustrategie über Gemeinsame Agrarpolitik bis hin zum Tierwohllabel - der BÖLW bewertet die aktuelle politische Lage und die Top 10-Themen in 2020.