Zum Inhalt springen
BIOFACH22_10.JPG
  • News
Veranstaltung

Aktuelles vom deutschen Bio-Markt

Vortrag auf der BIOFACH zur Marktentwicklung

Der Lebensmittelmarkt wurde 2021 und 2022 von multiplen Krisen geschüttelt. Das machte auch vor Bio nicht halt. Aber was änderte sich dadurch im deutschen Bio-Markt? Welche Effekte waren zu sehen? Diese Veranstaltung gab am 26.07.2022 einen Einblick in die neuesten Entwicklungen. 

Die Gesprächspartner war:

  • Dr. Hans-Christoph Behr, Bereichsleiter Öko-Landbau, Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI) 

Moderation: Saskia Horenburg, Leitung Kommunikation & Presse, BÖLW

| zur AMI-Präsentation | PDF

| zu allen BÖLW-Veranstaltungen auf der BIOFACH 2022 |


Ihr Kontakt zum BÖLW

Theresa Dühn
Referentin Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen

 +49 30 28482-311
duehn[at]boelw.de

Weitere aktuelle Beiträge

BioFAQ_Biodiversitaet.jpg
Position

Zeitenwende: Bio ist die Antwort

Was Bio leistet und was Politik jetzt anpacken muss
 | 

Ernährungssicherung, Klima- und Naturschutz, artgerechte Tierhaltung, etabliertes Kontrollsystem - der BÖLW ruft auf, das Potenzial von Bio jetzt zu nutzen.

Pflanze_Gesundheit_cornflowers-3542529_1920.jpg
Pressemitteilung

Die beste Reduktionsstrategie ist mehr Öko-Landbau

Geplantes EU-Pestizid-Recht
 | 

Der BÖLW kommentiert die Beratung über die Verordnung zum nachhaltigen Umgang mit Pflanzenschutzmitteln (SUR).

221201_Gentechnikpetition_Uebergabe_neu.jpeg
Pressemitteilung

Gentechnik: Über 420.000 Menschen fordern Wahlfreiheit und Risikoprüfung

Breites Verbändebündnis übergibt Petition an Bundeslandwirtschafts- und Bundesumweltministerium
 | 

Das Bündnis machte deutlich, dass eine konsequente Regulierung gentechnischer Verfahren und ihrer Produkte jetzt und in Zukunft zwingend notwendig ist.