Zum Inhalt springen

Zahlen & Fakten zur Ökologischen Landwirtschaft

Seit 2015 stellten 8.000 Bäuerinnen und Bauern auf Ökologische Landwirtschaft um - in Summe sind es jetzt über 35.000 Bio-Höfe in Deutschland, jeder achte Betrieb. Die Bio-Fläche hat aktuell einen Anteil von 10,8 % an der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche - das sind 1,78 Mio. Hektar. Über 64 % davon werden nach den Richtlinien der Bio-Anbauverbände bewirtschaftet - fast zwei Drittel der gesamten deutschen Bio-Fläche.

Worauf die Bio-Bäuerinnen und -Bauern spezialisieren, welche Kulturen besonders häufig ökologisch angebaut werden, wie die Öko-Erzeuger-Preise sich entwickeln und wie Bio-Betriebe ökonomisch darstehen – das zeigen die jährlichen Statistiken zur Ökologischen Landwirtschaft. 

Jedes Jahr publiziert der Bio-Spitzenverband BÖLW die neuesten Branchenzahlen des Öko-Sektors. Die darin veröffentlichten Artikel zur Ökologischen Landwirtschaft finden Sie in untenstehend. Zudem können die gesamte Broschüre auch herunterladen (PDF, 16 MB).

Foto Header: Demeter e.V., Eva Wolf

Pflanze_Gesundheit_Pestizide_agriculture-1359862_1920.jpg
Pressemitteilung

Pestizide: Mehr Kosten als Nutzen?

Neue Studie beziffert, was Pestizide wirklich kosten / Externalisierung von Kosten führt zu Marktversagen
 | 

Heute endet die 11. Internationale Pestizid-Aktions-Woche, in der jedes Jahr in den ersten zehn Frühlingstagen das Bewusstsein für Gefahren des…

Zahlen_Fakten_Handel.JPG
Pressemitteilung

Bio-Umsatz wächst zweistellig, mehr Bio-Betriebe und -Flächen

BÖLW fordert Umschichtung von Agrarmitteln, damit konventionelle Betriebe Chancen des Bio-Marktes nutzen können
 | 

Immer mehr Menschen entscheiden sich an der Ladenkasse für Bio-Lebensmittel und unterstützen den Umbau der Landwirtschaft.