Zum Inhalt springen
Titel_imFokus2021.jpg
  • News
Broschüre

Die Bio-Branche 2021

Branchenreport der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft

Seit Jahren entwickelt sich der deutsche Bio-Markt dynamisch – immer mehr Menschen greifen zu Öko-Produkten. In Corona-Zeiten besonders viel. Was wurde besonders nachgefragt? Wie viele Bäuerinnen und Bauern arbeiten ökologisch und wie groß sind Deutschlands Bio-Flächen? Wie entwickelten sich Preise und Umsätze? Und welche Trends bestimmen den Bio-Markt in Deutschland, Europa und weltweit?

Diese und andere Fragen beantwortet der BÖLW mit dem neuen Branchenreport – Ökologische Lebensmittelwirtschaft.


Ihr Kontakt zum BÖLW

Joyce Moewius
Referentin Presse

 +49 30 28482-307
presse[at]boelw.de

Weitere aktuelle Beiträge

Sonstige_Bundesregierung_reichstag-324982_1920.jpg
Pressemitteilung

Scholz muss den Umbau anpacken: 30 % Bio ist Aufgabe der gesamten Bundesregierung

Umwelt schützen, gemeinsam Land- und Lebensmittelwirtschaft Perspektive geben
 | 

Für das 30 %-Ziel müssen alle Ressorts an einem Strang ziehen und 30 % der Mittel und Ressourcen konsequent in den Bio-Umbau investiert werden.

EU-Oeko-Verordnung_Kontrolle_BLE_DominicMenzler_2.jpg
Hintergrund

BÖLW zum taz-Artikel über die Bio-Kontrolle

Qualiifikation und Kapazitäten in Kontrollbehörden aufbauen
 | 

1,3 Mal werden Bio-Betriebe im Schnitt pro Jahr kontrolliert. Verstöße meldet die Kontrollstelle an die Kontrollbehörde, die sanktionieren kann.

EU-Agrarpolitik_Reform2020_ec_organic.jpg
Pressemitteilung

Pläne für Agrarreform gefährden 30 % Bio-Ziel

Länder müssen GAP-Entwürfe verbessern/ Bewährungsprobe für Özdemir
 | 

Das Problem mit den nationalen GAP-Regeln: Öko-Betriebe würden schlechter gestellt, anstatt den Höfen eine gute Perspektive zu bieten.